HAMBURG

Hamburg Horn

Im Bezirk Hamburg Mitte, also direkt im Zentrum, liegt der Stadtteil Horn. Geografisch liegt der Stadtteil Horn im sogenannten Urstromtal der Elbe.
Die benachbarten Stadtteile, die an Horn grenzen, sind, Wandsbek, Marienthal, Billstedt, Billbrook sowie die drei Hammer Stadtteile. Auch die Bille ist in Horn, das 1306 erstmals urkundlich erwähnt wurde, eine natürliche Grenze zum Süden hin.
Geschichtlich interessant dürfte die Rettung des Stadtteils Horn vor der Zerstörung durch die Franzosen sein, der Maler Schröder wollte die Zerstörung des Stadtteils verhindern in dem er die Russen mit Informationen versorgte, damit blieb den „Hornern“ ein Schicksal wie Hamm erspart, der wurde nämlich restlos zerstört um ein freies Schussfeld zu haben.
Auch das sogenannte Rauhe Haus, hatte in der Geschichte seinen Anteil denn das Kinderheim hatte viele verwahrloste Kinder aufgenommen um die sich die Familie Wichern kümmerten, heute gibt es das Rauhe Haus immer noch und dient auch heute noch als Kinderheim.
Wie auch die anderen Stadtteile, so wurden in Horn die Menschen nach der Reformation evangelisch- lutherisch. Besonders sehenswert ist daher auch die evangelische St. Martinskirche. Von großer sportlicher Bedeutung dürfte die Gallopprennbahn-Horn sein, hier findet jährlich seit 1869 das Deutsche Gallopp-Derby statt.
Den größten Sportverein des Stadtteils stellt der Hamburg-Horner Turnverein von 1905 dar. Der Stadtteil Horn liegt verkehrsgünstig an der Bundesautobahn24, von Berlin kommend landet der Autofahrer am Horner-Kreisel.
Verkehrsgünstig ist auch die Anbindung an die U-Bahn als Nahverkehrsmittel. Für die Bildung stehen neben verschiedenen Schulen, auch die evangelische Hochschule für Sozialpädagogik und die Altenpflege Fachschule zur Verfügung.
LOCATION
KOMMENTAR SCHREIBEN
WEITERE STADTTEILE
ANZEIGE
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige