LIFESTYLE

Members of Mayday - All In One

Members of Mayday - All In One

Die Mayday ist neben der Loveparade das Symbol schlechthin für eine Jugendbewegung, die Anfang der 90er Jahre mit der ersten Mayday-Veranstaltung vor 5.000 Zuschauern in der Halle Weißensee in Berlin ihr erstes Äquivalent zum Open Air Event der Loveparade fand. Mittlerweile ist die jährlich am 30.04. veranstaltete Mayday zum größten und erfolgreichsten Indoor Dance Event in Deutschland avanciert und hat mit der Dortmunder Westfalenhalle seine finale Homebase gefunden. Das war nicht immer so, die Mayday wechselte mehrmals ihre Standorte samt Locations und wurde zeitweise sogar zweimal jährlich ausgetragen.

 

Bei all diesen anfänglichen „Unregelmäßigkeiten“ gab es doch von Anfang an immer zwei Konstanten, die die Mayday bis heute nicht nur begleiteten, sondern wesentlich prägten: Die zur jeweiligen Mayday von den Members of Mayday geschaffene Hymne und der dafür verantwortlich zeichnende Produzent Klaus Jankuhn mit seinem Counterpart DJ Maximilian Lenz, besser bekannt als WestBam.

 

Mit der Members Of Mayday „All In One“ veröffentlicht Low Spirit, das Label, das die Mayday von Beginn an prägte, in Zusammenarbeit mit Kontor Records ein Album, das die wichtigsten Hymnen der Mayday-Geschichte -angefangen mit der „Mayday Anthem“ aus dem Jahre 1992 bis zur aktuellen 2009er Hymne „Massive Moments“- beinhaltet. Das Besondere an dem Album ist, dass WestBam nicht nur für die Trackauswahl verantwortlich zeichnet, sondern durch seinen Mix dem Album „All in One“ seinen eigenen Stempel aufdrückt, mit dem er ein absolut authentisches Mayday-Feeling schafft! Members Of Mayday „All In One“ ist damit das absolute Must have für alle Anhänger und Mitglieder der Rave- und Technobewegung.

 

WEITERE LIFESTYLE ARTIKEL
Hamburg – Schaffensort vieler Musiker und Plattenfirmen
Hamburg ist eine der größten Städte in Deutschland und beherbergt eine große Kulturszene, die nicht nur deutschlandweit, sondern auch darüber hinaus Strahlkraft besitzt. Viele erfolgreiche Musiker kommen aus Hamburg oder leben in der Stadt. Neben vielen Clubs und Konzertha ...mehr
Ist der Bus ein Muss?
Es geht nichts mehr in Hamburgs Straßen: Stau. Jeder Autofahrer, der oft in Hamburg unterwegs ist, kennt dieses Gefühl, egal ob er sich morgens langsam über die Elbbrücke in die Innenstadt Hamburgs vortastet, sich über den Steinwall quält oder im Elbtunnel stecken blei ...mehr
Der Mojo Club in Hamburg
Der Mojo Club in Hamburg – Für moderne Jazzer und alle anderen auch! Es gibt in jeder Stadt eine oder ein paar wenige Kult-Locations, die auf ihre ganz eigene Art und Weise das Nachtleben der City geprägt haben … und dies auch heute noch tun. Der Mojo Club auf der Hamburger ...mehr
Last Night 2014 - ENTER 2015 - Early Bird Reminder
*|MC:SUBJECT|* body,#bodyTable,#bodyCell{ height:100% !important; margin:0; padding:0; width:100% !important; } table{ border-collapse:collapse; } img,a img{ border:0; outline:none; text-decoration:none; } h1,h2,h3,h4,h5,h6{ margin:0; ...mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Bauarbeiten zum Projekt „Stadtraumerneuerung Osterstraße“ im ersten Abschnitt zwi­schen Schwenckestraße und Heußweg haben begonnen. Künftig mehr Lebensqualität in der Osterstraße Aus diesem An ... mehr
Treppensteigen hält fit, Lächeln hebt die Stimmung und das Smartphone mit der anderen Hand zu bedienen, schult die Koordination. Einfach und effektiv – so lassen sich die Tipps beschreiben, mit denen das Urban Sports Lab (USL) die Men ... mehr
Bei den routinemäßigen Kontrollen des Eimsbütteler Parkbaumbestandes durch das Fachamt Management des öffentlichen Raumes wurden an einigen Bäumen zum Teil gravierende Beeinträchtigungen festgestellt. Die Bäume sin ... mehr
Auf dem Schaubild sind graphisch unter anderem die Sitzverteilung in der Hamburger Bürgerschaft, die neuen Behördenzuschnitte, die Zusammensetzung des Senats sowie das Wahlergebnis und die Wahlbeteiligung der letzten Bürgerschaftswahl  ... mehr


Anzeige