NEWSTICKER

Hamburg erfolgreich bei der Verbraucherschutzministerkonferenz

Bei der 10. Verbraucherschutzministerkonferenz am 15. und 16. Mai in Rostock-Warnemünde hat sich Hamburg mit dem Antrag durchgesetzt, dass bei dem von der Bundesregierung angekündigten Gesetzespaket zur Stärkung der Lebensversicherungen die Interessen der Versicherungsnehmerinnen und Versicherungsnehmer ausreichend berücksichtigt werden müssen.
Pressemeldung - Hamburg erfolgreich bei der Verbraucherschutzministerkonferenz

So soll es eine angemessene Anpassung der Mindestzuführungsquoten zugunsten der Versicherten oder auch Maßnahmen zur Kostenbegrenzung bei den Versicherungsunternehmen geben. Diesen erschwerten die sinkenden Kapitalmarktzinsen die rentable Anlage der Versicherungsprämien ihrer Kunden. „Es darf nicht sein, dass die in der Niedrigzinsphase entstehenden Belastungen einseitig auf die Versicherten abgewälzt werden. Daher ist der Beschluss der Konferenz ein wichtiger Erfolg für den Verbraucherschutz“, sagt Hamburgs Verbraucherschutzsenatorin Cornelia Prüfer-Storcks.

Auch der Antrag Hamburgs für mehr Transparenz bei Ratenzahlungszuschlägen bei Versicherungsprämien fand bei den Verbraucherschutzministerinnen und -ministern eine Mehrheit. Nun soll der Bund eine gesetzliche Regelung prüfen, mit der die Versicherten über die Mehrkosten bei monatlicher, quartalsweiser oder halbjährlicher statt jährlicher Zahlung der Versicherungsprämie informiert werden sollen.

Ebenfalls hat sich Hamburg mit der Forderung durchgesetzt, nach den negativen Erfahrungen beim Pferdefleischskandal Unternehmen zu verpflichten, den zuständigen Behörden zu melden, wenn sie aufgrund eines erheblichen Verstoßes gegen die Vorschriften zum Schutz vor Täuschung Lebensmittel vom Markt nehmen. Dies ist etwa dann der Fall, wenn Lebensmittelhändler in ihrem Sortiment falsch deklarierte Produkte mit Pferde- statt Rindfleisch vorfinden und diese lediglich „still“ aus den Regalen nehmen.

Auf Drängen Hamburgs wurde die Bundesregierung auch aufgerufen, eine dringend notwendige Gesamtkonzeption der Informationszugangsrechte für Verbraucherinnen und Verbraucher im Lebensmittelbereich zu erarbeiten. Damit soll eine umfassende und rechtssichere Informationsmöglichkeit für die Behörden über ihre Erkenntnisse und damit eine größtmögliche Transparenz geschaffen werden.

Schließlich hat sich Hamburg gemeinsam mit anderen Ländern erfolgreich für die Einführung von Mindeststandards für Hotel- und Reisebewertungsportale eingesetzt, um mehr Transparenz zu schaffen und somit eine bessere Orientierung bei der Hotelauswahl und Buchungsentscheidung zu ermöglichen. Aus Sicht der Antragssteller ist es wichtig, dass die Portalbetreiber eingegangene Bewertungen einem einheitlichen Qualitätscheck unterziehen.
geschrieben am: 16.05.2014
Redaktion Hamburgparty.de


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der Auftragslover – In 8 Schritten zur Traumfrau   Alex Lippi kriegt einfach jede rum. Mit reichlich Sexappeal, unwiderstehlichem Charme und einem verführerischen Lächeln auf den Lippen bringt er die Frauen reihenweise zum Sc ... mehr
Es wurde ein langer Vormittag für die Spieler der Hamburg Freezers: Nach Einzelgesprächen am frühen Donnerstagmorgen und dem Abschlusstraining um 10 Uhr folgte eine ausgiebige Videoanalyse des Straubing-Spiels, bevor weitere individuelle Meetings in  ... mehr
Die Hamburg Freezers haben ihre Partie des 47. DEL-Spieltages am Sonntagabend mit 3:0 (2:0, 0:0, 1:0) in Krefeld gewonnen. Im ersten Drittel traf Brett Engelhardt (11.) zur Hamburger Führung, Colin Murphy (15.) erhöhte nach seinem Sololauf auf 2:0 fü ... mehr
Nach zwei Niederlagen in Folge wollen die Freezers am Freitag wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Um 20:20 Uhr sind die DEG Metro Stars in der o2 World Hamburg zu Gast. Der Tabellenvierte stellt sich in dieser Saison zum zweiten Mal in Hamburg vo ... mehr
Es war einmal... so fangen alle Märchen an. Auch die, die wahr geworden sind: Hannover - Es war einmal ein kleines Mädchen das oft in seinem Zimmer saß und zeichnete, während die anderen Kinder in der Sonne spielten. Versunken in die eigen ... mehr
Bei seinem ersten Clubtreffen im neuen Jahr hat der Serrahner Golfclub nochmals auf eine erfolgreiche Saison 2010 zurückgeblickt. So konnte der Club im abgelaufenen Spieljahr seine Mitgliederzahl mit über 170 Mitgliedern mehr als verdoppeln. Für dies ... mehr
Der Hamburg Freezers e.V. startet am Freitag seine zweitägige Mitgliederfahrt, in deren Mittelpunkt der Besuch des Heimspiels gegen die Krefeld Pinguine steht. 35 Mitglieder - darunter u.a. Dr. Andreas Mattner (Freezers-Präsident und ECE-Geschäftsfüh ... mehr
Die Hamburg Freezers haben ihre Partie des 60. Spieltages mit 1:4 (0:1, 1:0, 0:3) bei den Eisbären Berlin verloren und beenden die DEL-Saison 2010/2011 auf dem elften Rang. Vor 14200 Zuschauern brachte Stefan Ustorf (12.) die Eisbären im ersten Dritt ... mehr
Rob Collins (33) wird ab der kommenden Spielzeit für die Hamburg Freezers auf Torejagd gehen. Der 33-jährige Center wechselt von den DEG Metro Stars in die Hansestadt und unterschrieb einen Vertrag bis 2013. Collins absolvierte bislang 291 DEL-Spiele ... mehr
Auf die Hamburg Freezers und ihre Fans wartet am Dienstag, 4. Oktober 2011 ein einmaliges Highlight: In der o2 World Hamburg empfängt der DEL-Club die Los Angeles Kings aus der National Hockey League (NHL) zu einem Freundschaftsspiel (Einlass 17:30 U ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Bauarbeiten zum Projekt „Stadtraumerneuerung Osterstraße“ im ersten Abschnitt zwi­schen Schwenckestraße und Heußweg haben begonnen. Künftig mehr Lebensqualität in der Osterstraße Aus diesem An ... mehr
Treppensteigen hält fit, Lächeln hebt die Stimmung und das Smartphone mit der anderen Hand zu bedienen, schult die Koordination. Einfach und effektiv – so lassen sich die Tipps beschreiben, mit denen das Urban Sports Lab (USL) die Men ... mehr
Bei den routinemäßigen Kontrollen des Eimsbütteler Parkbaumbestandes durch das Fachamt Management des öffentlichen Raumes wurden an einigen Bäumen zum Teil gravierende Beeinträchtigungen festgestellt. Die Bäume sin ... mehr
Auf dem Schaubild sind graphisch unter anderem die Sitzverteilung in der Hamburger Bürgerschaft, die neuen Behördenzuschnitte, die Zusammensetzung des Senats sowie das Wahlergebnis und die Wahlbeteiligung der letzten Bürgerschaftswahl  ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside

© 2018 Hamburgparty.de | Hamburg erfolgreich bei der Verbraucherschutzministerkonferenz

 


Anzeige