NEWSTICKER

Über ein Drittel der Deutschen hat Berufsverkehr

Über ein Drittel der Deutschen hat Berufsverkehr

Berlin, 14. September 2011 – Seitensprünge am Arbeitsplatz sind bei Promis keine Seltenheit: Bill Clinton verwandelte das Oval Office durch seine Affäre mit der damaligen Praktikantin Monica Lewinsky in ein „Oral Office“. Brad Pitt flirtete mit Angelina Jolie am Set von Mr. & Mrs. Smith fremd, und Jude Law betrog seine damalige Frau Sadie Frost mit Schauspielkollegin Sienna Miller. Auch die Deutschen sind einer heißen Liaison im Berufsalltag nicht abgeneigt: Knapp 36 Prozent aller Deutschen hatten bereits ein erotisches Abenteuer am Arbeitsplatz. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter 1.000 Deutschen zwischen 18 und 76 Jahren im Auftrag des führenden deutschen Seitensprungportals FirstAffair.de[1].
Frauen stehen auf den Chef, Männer auf ihre Assistentin

Was wir immer schon vermuteten, beweist jetzt die FirstAffair.de-Umfrage: Für Frauen ist Macht sexy. Über 21 Prozent derjenigen Frauen, die bereits eine Affäre am Arbeitsplatz hatten, hatten bereits eine Liaison mit dem Chef, dagegen nur knapp über 3 Prozent der Männer mit der Chefin. Sie vergnügen sich im Bett lieber mit ihrer Assistentin (14,3 Prozent), während nur knapp 2 Prozent der Frauen den Assistenten vernaschen. Beruhigend: Knapp 64 Prozent der Frauen und Männer wollen eine Liaison auf Augenhöhe und flirten deshalb am liebsten mit einem Kollegen oder einer Kollegin fremd. Ein absolutes No-Go für beide Geschlechter sind Liebeleien mit Kunden
(1,9 Prozent) oder Geschäftspartnern (3,8 Prozent).

Frauen sehen Büroaffären als Karrierekatalysator

Wer glaubt, das Frauen sich vor allem durch ein tolles Aussehen, Charme oder ein dickes Bankkonto zu einer Büroaffäre hinreißen lassen, täuscht. Denn Frauen entpuppen sich bei Liebeleien am Arbeitsplatz eher als taktische Beischläfer: Knapp 12 Prozent der Frauen hatten eine Affäre mit einem Vorgesetzten, um die eigene Karriere zu pushen. Dagegen versprechen sich nur knapp 2 Prozent der Männer Vorteile im Job von einer Liaison mit der Chefin.

Affären auf Dienstreisen stehen hoch im Kurs

Wenn jemand eine Reise tut, dann kann er was erleben: 27 Prozent der geständigen Frauen und Männer haben sich den Business-Trip bereits mit einer Affäre versüßt. Ob Boris Becker mit seiner Besenkammer-Affäre die Männer inspiriert hat, ist nicht klar: Aber immerhin knapp 5 Prozent der Männer hatten bereits Sex in der Abstellkammer des Büros, während aber keine der befragten Frauen einen Seitensprung an diesem Ort gehabt haben will. Das zeigt deutlich, dass Männer und Frauen unterschiedliche Präferenzen für den Ort des erotischen Auswärtsspiels haben.

Auf frischer Tat ertappt: Kündigung ist keine Lösung

Laut Umfrage wurden etwa 12 Prozent der Frauen, aber nur gut 3 Prozent der Männer beim Seitenspringen im Büro auf frischer Tat ertappt. Allerdings war niemand so peinlich vom Auffliegen der Affäre berührt, dass ein Jobwechsel als Konsequenz in Frage bekommen wäre. Während sich Männer davon überhaupt nicht stören lassen haben (100 Prozent), gingen Frauen zwar vorsichtiger mit dem Thema um, verzichteten aber trotzdem nicht auf Sex am Arbeitsplatz
(60 Prozent).

FirstAffair.de ist die erste Adresse im Internet für alle, die eine Affäre mit Niveau suchen. Hier lernen sich Menschen auf der gezielten Suche nach erotischen Kontakten und Abenteuern kennen. Seit dem Launch des Portals in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2004 verzeichnet die Seitensprung-Agentur einen täglichen Zuwachs von bis zu 1.000 Neuanmeldungen und gehört damit zu den am schnellsten wachsenden Portalen ihrer Art. Derzeit nutzen 1.067.585 Mitglieder im deutschsprachigen Raum den Service von FirstAffair.de, der sich durch Seriosität und Anonymität sowie durch hohe Benutzerfreundlichkeit auszeichnet. Das Projekt garantiert seinen Usern ein gleich bleibend hohes Niveau sowie eine gute Qualität der Kontaktanzeigen.
 

geschrieben am: 14.09.2011
Redaktion Hamburgparty.de


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Hamburg Freezers haben ihre Partie des 38. DEL-Spieltages gewonnen. Im ersten Spiel 2011 siegten die Hamburger beim EHC München mit 4:2 (1:1, 1:0, 2:1). Rainer Köttstorfer brachte die Gäste in der 8. Minute mit seinem 7. Saisontreffer ... mehr
Die Hamburg Freezers haben am Freitagabend ihre Partie des 44. DEL Spieltages gegen die DEG Metro Stars mit 6:3 (3:1, 0:1, 3:1) gewonnen. Vor 6749 Zuschauern in der o2 World Hamburg brachte Kreutzer die Gäste in Führung (9.), die Aleksander Polaczek  ... mehr
Nach dem irren 5:4-Sieg über die Iserlohn Roosters können die Hamburg Freezers im Kampf um die Playoffs bereits am Freitag weiteren Boden gut machen. Gegner in der o2 World Hamburg ist dann um 19.30 Uhr das Tabellenschlusslicht aus Köln. "Jetzt müsse ... mehr
Die Hamburg Freezers haben die Verträge mit Aleksander Polaczek, Rainer Köttstorfer und Thomas Oppenheimer um je eine weitere Spielzeit verlängert. Die drei Spieler waren zu Saisonbeginn an die Elbe gewechselt und werden nun mindestens bis 2012 für d ... mehr
Die Hamburg Freezers werden drei Wochen auf Matt Cohen verzichten müssen. Der 25-jährige Verteidiger zog sich beim gestrigen Spiel gegen die Straubing Tigers gegen Ende des Mitteldrittels einen Innenbandanriss im linken Knie zu. Das Ergab ... mehr
Nach dem 3:0-Sieg in Krefeld haben die Hamburg Freezers bereits am Dienstag (19.30 Uhr) die Möglichkeit, weiteren Boden im Kampf um die Playoff-Ränge gutzumachen. Gegner in der o2 World Hamburg sind die zehntplatzierten Straubinger, an denen die Free ... mehr
Nach zwei Niederlagen in Folge wollen die Freezers am Freitag wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Um 20:20 Uhr sind die DEG Metro Stars in der o2 World Hamburg zu Gast. Der Tabellenvierte stellt sich in dieser Saison zum zweiten Mal in Hamburg vo ... mehr
Nach einer intensiven Trainingswoche reisten die Hamburg Freezers heute nach Düsseldorf. Dort warten am Freitag (19.30 Uhr, ISS Dome) die DEG Metro Stars auf die Männer von Benoit Laporte. Der Trainer stellte sein Team vor der Partie gegen den Tabell ... mehr
Bei seinem ersten Clubtreffen im neuen Jahr hat der Serrahner Golfclub nochmals auf eine erfolgreiche Saison 2010 zurückgeblickt. So konnte der Club im abgelaufenen Spieljahr seine Mitgliederzahl mit über 170 Mitgliedern mehr als verdoppeln. Für dies ... mehr
Die Hamburg Freezers haben ihre Partie des 56. DEL-Spieltages in Ingolstadt gewonnen. Bei dem 5:3-Erfolg (1:0, 0:3, 4:0) vor 3541 Zuschauern in der Saturn Arena drehten die Gäste im letzten Drittel einen zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand.  ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Bauarbeiten zum Projekt „Stadtraumerneuerung Osterstraße“ im ersten Abschnitt zwi­schen Schwenckestraße und Heußweg haben begonnen. Künftig mehr Lebensqualität in der Osterstraße Aus diesem An ... mehr
Treppensteigen hält fit, Lächeln hebt die Stimmung und das Smartphone mit der anderen Hand zu bedienen, schult die Koordination. Einfach und effektiv – so lassen sich die Tipps beschreiben, mit denen das Urban Sports Lab (USL) die Men ... mehr
Bei den routinemäßigen Kontrollen des Eimsbütteler Parkbaumbestandes durch das Fachamt Management des öffentlichen Raumes wurden an einigen Bäumen zum Teil gravierende Beeinträchtigungen festgestellt. Die Bäume sin ... mehr
Auf dem Schaubild sind graphisch unter anderem die Sitzverteilung in der Hamburger Bürgerschaft, die neuen Behördenzuschnitte, die Zusammensetzung des Senats sowie das Wahlergebnis und die Wahlbeteiligung der letzten Bürgerschaftswahl  ... mehr

© 2023 Hamburgparty.de | Über ein Drittel der Deutschen hat Berufsverkehr

 
Anzeige